23.08.2016, 10:28 Uhr

Tolle Ergebnisse beim Lignano Open 2016

© Salzburger Karateverband

21. August 2016, Lignano, ITA – Bereits zum 31. Mal fand heuer das Lignano Open an der italienischen Adria-Küste statt. Über 1000 Nennungen aus 21 Nationen und 4 Kontinenten bestätigten den Ruf als internationales Großturnier.

Auch eine österreichische Auswahl von Nachwuchs-Sportlerinnen und Sportlern aus Salzburg, betreut von Bundestrainer Manfred Eppenschwandtner, traten den Weg in die Provinz Udine an und zeigte mit teils beachtlichen Ergebnissen auf. Das Ergebnis in Zahlen bedeuten 4x Gold, 1x Silber und 2x Bronze.

Mit etlichen Medaillen konnten sich die rot-weiß-roten Kämpferinnen und Kämpfer toll ins Rampenlicht stellen, wobei besonders der SSM Absolvent Robin Rettenbacher aus Hallein mit seinem Sieg im Bewerb Kumite U21 -75 kg hervorzuheben ist. Nach drei klaren Siegen in der Vorrunde trifft Robin auf den Italiener Di Blasio Riccardo, den er knapp 3:2 bezwingen kann.

Knapp an Gold vorbei schrammte sein Zwillingsbruder Luca Rettenbacher in der Kategorie Kumite U21 -67 kg. Er musste sich im Finale seinem kroatischen Kontrahenten Boran Berak nur nach Kampfrichterentscheid geschlagen geben.

Eine weitere Bestätigung ihres Talentes konnte Julia Reiter abliefern. Nach Siegen in der Vorrunde verliert sie zwar den Kampf ums Finale gegen die spätere Siegerin Liljana Pendic knapp 0:1. Mit einem Sieg über Italien in der Trostrunde kann sich Julia aber aufs Podest und zu Bronze kämpfen.

In der Altersklasse U18 lässt die Saalfeldnerin Lara Hinterseer ebenfalls mit ihrem dritten Platz in der Kategorie Junioren -53 kg aufhorchen.

Alle Medaillen im Detail:

1. Platz Kumite U21 -75 kg: Robin Rettenbacher
2. Platz Kumite U21 -67 kg: Luca Rettenbacher
3. Platz Kumite U21 -50 kg: Julia Reiter

3. Platz Kumite Juniors -53 kg: Lara Hinterseer

1. Platz Kumite Beginners A -60 kg: Marina Vukovic
1. Platz Kumite Beginners A -40 kg: Andrej Tvrdon
1. Platz Kumite Beginners B -47 kg: Andrej Tvrdon
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.