24.05.2016, 09:22 Uhr

GPA-djp kürt besten kaufmännischen Lehrling Salzburgs

Die Prämierten des Landesberufswettbewerbs freuen sich über die Auszeichnung der Gewerkschaft. (Foto: GPA-djp)

Über 2.300 Lehrlinge nahmen am Lehrlingswettbewerb der Gewerkschaft teil.

SALBURG (ck). „Aus über 2.300 Lehrlingen wurde am vergangenen Samstag beim Lehrlingswettbewerb der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp) Salzburg der beste kaufmännische Lehrling gekürt. Nur die Topplatzierten wurden zur Landesausscheidung eingeladen, um die Besten der Besten zu ermitteln. Die 17-jährige Anna Reith aus Salzburg setzte sich gegen eine starke Konkurrenz durch. Sie darf nun ein Jahr lang den Titel „Bester kaufmännischer Lehrling Salzburgs“ tragen“, berichtet Sabine Dobernig, Jugendsekretärin der GPA-djp Salzburg. Der Lehrling aus dem ersten Lehrjahr setzte sich gegen alle anderen Konkurrenten durch. Die 17-jährige arbeitet bei der Porsche Austria GmbH & Co KG in Salzburg als Bürokauffrau. Neben ihr wurden auch noch die Sieger der jeweiligen Lehrjahre ermittelt. „Die GPA-djp Jugend Salzburg gratuliert allen Gewinnerinnen und Gewinnern, die an diesem Bewerb teilgenommen haben. Es freut uns besonders, dass die GPA-djp Jugend nicht nur schlechte Ausbildungsqualität aufzeigen muss, sondern auch jene vor der Vorhang holt, die ordentlich und auf hohem Niveau ausbilden. Auch den Ausbildungsbetriebe gebührt unser Dank und wir gratulieren ihnen schon heute zu den ausgezeichneten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zukunft“, so Christopher Simonlehner, Vorsitzender der GPA-djp Jugend Salzburg.
Den ersten Platz erhielt Anna Reith von Porsche Austria Salzburg und mit Natalie Will ging auch der zweite Platz an einen Lehrling von Porsche. Bettina Hoppl von T-Mobile erhielt den dritten Platz im Wettbewerb.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.