21.09.2016, 12:02 Uhr

Info-Abend zum Diplomlehrgang Traumapädagogik und Traumazentrierte Fachberatung

Wann? 10.10.2016 18:00 Uhr

Wo? BFI Salzburg, Schillerstraße 30, 5020 Salzburg AT
Diplomlehrgang Traumapädagogik und Traumazentrierte Fachberatung (Foto: Fotolia)
Salzburg: BFI Salzburg | Der Diplomlehrgang zu Traumapädagogik und Traumazentrierter Fachberatung vermittelt das theoretische Fachwissen als Basis zur professionellen Arbeit mit traumatisierten Personen, die nach hoch belasteten Lebenserfahrungen in ihrer Selbstbemächtigung unterstützt werden müssen.

Der Umgang mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ist in den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern ein zentrales Thema und prägt für zunehmend den Arbeitsalltag. Traumapädagogische Kenntnisse, Fachberatung und spezifische Interventionsmethoden sind eine zentrale Zusatzqualifikation im Berufsleben und erhöhen ihre Karrierechance.

Mit diesem Diplomlehrgang spricht das BFI Salzburg Personen an, die mit traumatisierten Menschen in ihrer beruflichen Arbeit in Kontakt kommen und professionelle Handlungskompetenz zur nachhaltigen Traumaarbeit erwerben möchten, z. B. Pädagogen, Lehrer, Sozialarbeiter, Trainer, Psychologen, Erzieher, Pflegekräfte, Ärzte, Polizisten, Interessierte aus Einsatzorganisationen oder Behörden, Personen aus der Migrations- und Flüchtlingsberatung, ehrenamtliche Helfer.

Die Lehrgangsleitung erläutert Ihnen im Rahmen des unverbindlichen und kostenlosen Info-Abends am 10.10.2016 um 18.00 Uhr aus erster Hand Inhalt und Aufbau des Lehrgangs. Natürlich steht Ihnen das BFI Salzburg im Anschluss für alle weiteren Fragen gerne zur Verfügung. Um Anmeldung über die Website oder telefonisch wird gebeten.


Information und Anmeldung:

BFI Salzburg Kundencenter
Schillerstraße 30, 5020 Salzburg
T: 0662/88 30 81-0
M: anmeldung@bfi-sbg.at
www.bfi-sbg.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.