27.07.2016, 15:39 Uhr

5. August: "Sommerfrische in Bad Ischl" mit Literatur und Musik

Elisabeth Eschwé wird mit Arkadij Vinokurow für einen abwechslungsreichen Literatur- und Musikabend sorgen. (Foto: Privat)

BAD ISCHL. Unter dem Titel "Sommerfrische in Bad Ischl" veranstalten Elisabeth Eschwé (Rezitation und Klavier) und Arkadij Vinokurow (Violine) einen musikalisch-literarischen Abend im Museum der Stadt Bad Ischl. Los geht es am 5. August ab 19.30 Uhr.

Der Begriff Sommerfrische wurde in Bad Ischl geprägt. Der Ort war nicht nur Anziehungspunkt für kaisertreue Bürger, die Jahr für Jahr hierher kamen, sondern auch Erholungs-und Wohnort für berühmte Musiker und Literaten. Man kann daher mit Recht behaupten, dass Ischl durch seine einmalige Atmosphäre und seinem Ambiente vielen Künstlern als Inspiration diente. Der musikalisch-literarische Abend ist ein Streifzug durch ihre Musik und Texte vom 19. Jahrhunder bis heute.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.