08.08.2016, 15:57 Uhr

Goiserer Schlossfestspiele 2016 - Country, Soul und Gypsy-Jazz

Wann? 20.08.2016 19:30 Uhr

Wo? Schloss Neuwildenstein, Rudolf-von-Alt-Weg 6, 4822 Bad Goisern am Hallstättersee AT
Bad Goisern am Hallstättersee: Schloss Neuwildenstein |

Am 20. und 21. August lassen die Goiserer Schlossfestspiele bereits zum 5. Mal mit musikalischen Highlights aus dem In- und Ausland aufhorchen. Der erste Tag der Festspiele steht ganz im Zeichen von Country, Soul und Gypsy-Jazz.

Mit dem Auftritt von „Arizona“ erwartet die Besucher Country-Musik, die sich hören und sehen lässt: Knapp 200 Jahre Musikerfahrung stecken in der fünfköpfigen Band, die an diesem Abend eine exklusive Fusion mit Sängerin Renate Mayer-Haas eingeht.

2012 gegründet, wird außerdem die „Rhapsodie Manouche“ mit Standards aus Swing, Jazz, Gipsy-Jazz, Bossanova, und Eigenkompositionen auftreten. Frederick Winterson (Cello), Frederik Gebhardt (Gitarre) und Zacharias Fasshauer (Kontrabass) gastieren bereits seit der Gründung der Schlossfestspiele 2012 regelmäßig in Bad Goisern und muszieren dieses Jahr mit der chilenischen Sängerin Ornella Tobar und dem Goiserer Schlagzeuger Roland Mayer.

Nach dem erfolgreichen Konzert von Andi Weiss im Vorjahr, gestaltet dieses Jahr seine Frau Martina den ersten Abend der Schlossfestspiele mit. Mit einem Set an emotionalen und tiefgründigen Eigenkompositionen, lädt Martina Weiss zum Nachdenken und Mitfühlen ein. Komplettiert wird der Abend durch das Goiserer Kabarett Ensemble rund um Elfriede Putz, Manfred Hübl, Albrecht Fettinger und Bernhard Kreuzhuber.

An beiden Tagen der Schlossfestspiele wird Kabarettistin Tanja Ghetta gemeinsam mit Sepp Atzmannstorfer durch das Programm führen.

Der Reinerlös beider Veranstaltungstage fließt in die Unterstützung herzkranker Kinder in Bolivien. Vorverkaufskarten sind in der Volksbank Bad Goisern, in „Kurtis“ Café im Baumhaus, dem Tourismusbüro Bad Goisern, im „Handwerkhaus“ sowie in der Salzkammergut Touristik Bad Ischl erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.