01.07.2016, 14:00 Uhr

Hochsalm

Scharnstein: Hochsalm |

Fakten Hochsalm 1.405 Meter:

Ausgangspunkt: Ruine Scharnstein, Ortsteil Tießenbach genau vor der Schranke
Höhenunterschied: 914 Meter
Gehzeit bergauf: 2,5 Stunden
Gehzeit bergab: 2 Stunden
Charakter: einfache rote Bergtour die zum Teil sehr steil ist, im oberen Bereich wird es an sonnigen Tagen sehr heiß
Wegnummer: 436

Beschreibung:

Nachdem wir einen Tag zuvor die Sonnenaufgangstour gemacht haben, dachten wir, wir gehen eine gemütlichere Tour auf den Hochsalm, zumindest war er so beschrieben.
Vom Parkplatz aus folgten wir der Forststraße bis zur Abzweigung Hochsalm oder Windhagkogel. Wir schritten nach links weg und folgten einem Bach, den wir zweimal überqueren mussten.
Danach geht es zeitweise steil durch den Wald auf schmalem Weg dahin, ein paarmal kreuzten wir die Forststraße und kamen zur Salmhütte, die nicht bewirtschaftet ist. Kurz wanderten wir noch einigermaßen gemütlich dahin, bis es sehr steil nach oben ging. Am Anfang noch durch den Wald bis wir zu einem vom Sturm abgeholzten Berghang kamen. Dort stiegen wir noch einige Höhenmeter steil bergwärts bevor wir etwas flach und dann kurz steil auf den Bergrücken stiegen. Einen einfachen Grad folgten wir weiter bis wir ein paar Meter hoch zum Gipfelkreuz wandern konnten. Nach 2,5 Stunden hatten wir es erreicht. Von dort kann man zum Windhagkogel wandern, allerdings muss man dabei ein großes Stück wieder absteigen.

Dieses Mal leider sehr wenige Fotos.
Eine sehr schöne Bergtour, durch eine herrliche Wald- und Berglandschaft.
1
2
2 3
1
2
3
2
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentareausblenden
75.639
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 01.07.2016 | 20:26   Melden
3.757
Erwin Hofbauer aus Kufstein | 02.07.2016 | 18:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.