17.05.2016, 09:27 Uhr

Literatur am Donnerstag: Lisa Fritsch- In die Tasche stecken

Wann? 19.05.2016 19:30 Uhr

Wo? ALFA Kultur- und Veranstaltungszentrum Alte Fabrik , Museumsplatz 1, 4662 Stötten AT
Stötten: ALFA Kultur- und Veranstaltungszentrum Alte Fabrik | Lisa Fritsch erzählt in ihrem Buch von teuren Accessoires, von Fetisch und Prestigeobjekten, von Papiertaschen und von Taschen, die uns ein Leben lang begleiten. Biografisches und Imaginäres, alltäglich Banales und Skurilles, Spannung und Suspense fließen in ihre Texte ein. Da geben Flugpassagiere für immer ihre Taschen ab, da taucht die Tasche von Truman Capote auf oder eine Uhrentasche, um Verabredungen pünktlich einzuhalten, da wird der Versuch zur Taschentherapie in Form einer Selbstanzeige unternommen, da wird von der Tasche der Queen und der Aktentasche des Vaters erzählt. In unterschiedlichen Erzählperspektiven gelingt der Autorin der Bogen von den ersten Kindertaschen bis zur letzten Tasche in einem Alterseheim.

Lisa Fritsch geb. in Wien, promovierte 1987 nach dem Studium der Philosophie und Ethnologie über den Ursprung und Sinn moderner Lyrik, bis Juni 2000 im Schuldienst, freie Autorin seit 2000. Theodor-Körner-Preis 1983 für Lyrik, Dramatikerstipendium 1993, Staatsstipendium für Literatur 1999/2000.

Publikationen:
Zuletzt in: Frau in der Landschaft. Deutsch und Spanisch.
Reihe Lyrik der Gegenwart. Edition Art Science. St. Wolfgang 03/2014
In die Tasche stecken. Sonderzahl 2015

25. März 2016 - 11 Uhr 40 auf Ö1: Literarische Neuerscheinungen aus Österreich: In die Tasche stecken

Kartenverkauf:
Österr. Papiermachermuseum (07613 / 3951)

VVK: € 8,00
AK: € 10,00
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.