12.05.2016, 14:41 Uhr

Nach Pflanzenmarkt folgt Erntemarkt

(Foto: Marktgemeinde Altmünster)
ALTMÜNSTER. Der ursprünglich als Pflanzen(tausch)markt ins Leben gerufene Markt in Altmünster entwickelte sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem Highlight für viele Pflanzenlieber. Heuer fand er bereits zum 16. Mal statt. Das Wetter zeigte sich, wie sehr oft bei diese m Markt, von der allerbesten Seite. Bei strahlendem Frühlingswetter stürmten die Besucher förmlich den Marktplatz. Viele der Aussteller hatten bereits lange vor Ende der Marktzeit ihre Pflanzenschätze verkauft. „Wir sind bei mehreren Märkten, aber nach Altmünster kommen wir am liebsten“ so eine begeistere Ausstellerin. Besonders beliebt ist der Markt wegen seines „familiären“ Ambientes. Die Aussteller kennen sich persönlich, aber auch die Besucher kennen bereits ihre Verkäufer und wissen inzwischen genau bei wem Sie ihre Frühlingspflanzen am besten beziehen. Bewährt hat sich die freie Vergabe der Standplätze und auch die Freiwilligkeit zum Mitmachen. Niemand muss sich anmelden, jeder kann kommen und dabei sein. Bisher ein Erfolgsrezept das voll aufgegangen ist.
Aus der Idee des Pflanzenmarktes entstand später der Erntemarkt. Dieser ist ähnlich konzipiert und findet heuer am Samstag, 1. Oktober, von 9 bis 12 Uhr wieder mit vielen regionalen Angeboten am Marktplatz statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.