10.07.2016, 12:51 Uhr

Saison in Ischl

Bad Ischl: Leharfestival | Am 16. Juli beginnen wieder die Leharfestspiele in Bad Ischl, wo man Operette in ganz besonderer Atmosphäre genießen kann.
Auf dem Programm steht heuer „Die Fledermaus“, eines der bekanntesten Werke von Johann Strauss und ein Glanzstück der Goldenen Operrettenära.
Passend zur Blütenpracht der herrlichen Gartenanlagen wie Kaiserpark und Kurpark erscheint "Die Rose von Stambul“ von Leo Fall als zweiter Höhepunkt und bringt das Flair das Orients auf die Bühne, verzaubert aber auch mit bekannten Walzermelodien.
Das Leharfestival ist bekannt dafür auch weniger bekannte Werke wiederzubeleben und hat sich dieses Jahr für „Die Juxheirat“, ein Frühwerk Franz Lehars, entschieden, eine Konversationsoperette als amüsante Travestiekomödie in halbszenischer Aufführung.
So punktet Bad Ischl mit Blumen, imperialem Flair (vor allem beim Kaisergeburtstag) und musikalischen Highlights.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.