13.07.2016, 12:54 Uhr

Saisonstart für internationale Kirchenkonzerte in St. Wolfgang am 17. Juli

Ein umfangreiches Programm gibt es heuer im Rahmen der internationalen Kirchenkonzerte in der Wallfahrtskirche St. Wolfgang zu bestaunen. (Foto: int. Kirchenkonzerte)

ST. WOLFGANG. Auch im Jahr 2016 hat Organisator Peter Hödlmoser wieder ein ambitioniertes Programm der Internationalen Kirchenkonzerte zusammengestellt. Gleich der erste Termin am 17. Juli lässt die Herzen von Freunden klassischer Musik höher schlagen: Mozarts Requiem, mit dem Salzburger Domchor und dem Orchester der Salzburger Dommusik steht am Programm. Los geht es in der Wallfahrtskirche St. Wolfgang ab 20.30 uhr

Bereits wiederholt ist der Salzburger Domchor mit Programmen im Rahmen der internationalen Kirchenkonzerte St. Wolfgang aufgetreten. Zur Eröffnung des Konzertsommers 2016 steht nun das „Requiem“ von W. A. Mozart auf dem Programm. Domkapellmeister Janos Czifra wird „seinen“ Chor dirigieren, namhafte Solisten werden für gesangliche Höhepunkte sorgen – begleitet vom Orchester der Salzburger Dommusik.

Orgelkonzert und Trompetenconsort

Ein weiteres Highlight im Rahmen der Internationalen Kirchenkonzerte ist der 24. Juli mit einem Orgelkonzert von Kristian Olesen, Domorganist in Roskilde, der größten Domkirche Dänemarks. Zudem gibt es am 31. Juli einem Orgelkonzert von Benjamin Righetti, einem ausgewiesenen Experten alter Musik, der bei seinem Konzert ausschließlich Werke von Johann Sebastian Bach zu Gehör bringen wird. Am 7. August spielt das Schwanthaler Trompetenconsort und am 14. August spielt der tschechische Organist Karel Martinek Werke von Bach, Eben, Alain sowie eigenen Improvisationen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.