02.08.2016, 16:30 Uhr

Weißer Flügel wird am 4. August in Dachstein Eishöhle gebracht

Peter Brugger wird auch heuer wieder bei den Eisklangkonzerten in den Dachsteinhöhlen begeistern. (Foto: Dachstein Tourismus AG)

OBERTRAUN. Alle Jahre wieder wird der gläserne Schimmel der LMS Bad Goisern und der Leitung von Peter Brugger mit einem Spezialtransport und vielen Helfern in die Dachstein Eishöhle überstellt. Die Eisklangkonzerte finden auch heuer wieder jeden Freitag im August in der Dachstein Eishöhle statt.

Am Donnerstag, den 4. August, wird der Schimmel gegen 9 Uhr angeliefert. Gut verpackt wird er mit der ersten Teilstrecke der Dachstein Krippenstein Seilbahn zur Schönbergalm gebracht und dann mit einer Raupe weiter zum Höhlenausgang der Dachstein Eishöhle. Von dort aus geht es mittels Manneskraft von sechs Personen über enge Stege, Stufen und Winkel in den Parsivaldom, wo die Konzerte stattfinden. Der kälteste und außergewöhnlichste Konzertsaal der Welt bekommt sein Klavier zurück.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.