25.04.2016, 11:43 Uhr

750 Euro für "Kinder für Zukunft"

(Foto: Privat)
VORCHDORF. Etzi-Haus unterstützt seit Jahren "Kinder für Zukunft". Die gebürtige Philippinin Mila Luna Adleff hat das Projekt ins Leben gerufen und mit Maximilian Etzenberger einen tatkräftigen Unterstützer gefunden. Zur Zeit werden 76 Schulkinder aus äußerst armen Bergdörfern auf den Philippinen unterstützt. Durch dieses Projekt kann jedem Schulkind eine warme Mahlzeit pro Tag geboten werden, Schulbildung und medizinische Versorgung werden gesichert. Der Round Table Gmunden wurde auch auf das Projekt aufmerksam und übergab an Maximilian Etzenberger und Mila Luna Adleff eine Spende über 750 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.