08.03.2016, 13:30 Uhr

Ischler Tourismusschüler organisierten Charity-Flohmarkt

Bei einem Charity-Flohmarkt sammelten Ischler Tourismusschüler 640 Euro fürdie Lebenshilfe Gmunden. (Foto: TS Bad Ischl)

BAD ISCHL. Im Rahmen des Unterrichtfaches Projektmanagement organisierte eine Gruppe der Tourismusschulen Bad Ischl einen Charity-Flohmarkt in der Ischler Trinkhalle.

"Besonders wichtig war uns, ein Projekt auf die Beine zu stellen, mit dem wir etwas für unsere Mitmenschen tun können", erzählt die Projektleiterin Ina Bauer.
Vor allem die neuwertigen Artikel wie Kopfhörer oder Skiträger waren ein Renner. Aber auch viele Kleidungsstücke wechselten den Besitzer. Ohne die zahlreichen Sachspenden von vielen Ischler Firmen sowie einigen Privatpersonen wäre dies natürlich alles nicht möglich gewesen.
Am 1. März konnte nun der Reinerlös der Veranstaltung – ein Scheck im Wert von 640 Euro – an Arnold Bauer von der Lebenshilfe Gmunden überreicht werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.