28.04.2016, 11:56 Uhr

Neuer Treffpunkt am Traunsee: Das Wirtshaus "Poststube 1327"

(Foto: Klemens Fellner)
TRAUNKIRCHEN. Am Puls der Zeit und dennoch bodenständig präsentiert sich die „Poststube 1327“ als neuer Hotspot am Traunsee. Dass sein Name für Qualität bürgt, beweist Lukas Nagl bereits täglich im Gourmet Restaurant „Bootshaus“. Nun wird unter seiner Leitung in der ehemaligen Hoftaverne „Poststube 1327“ köstlich Traditionelles kredenzt, im historischen Stammhaus der Tourismuspioniere Gröller, das dadurch einen Relaunch erfährt.
Eine Augenweide ist der kleine Ort Traunkirchen seit jeher, ein Kulturzentrum des Salzkammerguts ebenfalls, schon wegen seiner Historie rund um das Kloster Traunkirchen als Mutterpfarre der Region. Nun schwappen die köstlichen Wellen der Traunseer Kochkultur auch bis zum historischen Symposion Hotel Post samt Poststube, der einstigen Hoftaverne des Klosters. Hier, im Stammhaus eröffnet Familie Gröller Mitte April die „Poststube 1327“- benannt nach dem Datum der ersten urkundlichen Erwähnung als Gaststätte. In den Töpfen rührt der junge, engagierte Lukas Lepsic mit seinem Team und für die Küchenlinie zeigt sich der vielfach ausgezeichnete „Bootshaus-Chef“ Lukas Nagl verantwortlich.
Das Salzkammergut ist überall - roter Kalkstein und viel Holz in der Einrichtung, alte Weisen von der Wirtshausmusik, Fisch aus dem See, Wild, aber auch Feines vom Wollschwein oder vom Almochsen auf dem Teller, Fassbier in Tonkrügen, hausgemachte Limonaden, naturtrübe Säfte im Glas, dazu frisches Gemüse, Eier, Schnaps von den Bauern der Umgebung. Eine kleine, sehr feine Auswahl auf der Speisekarte. Der Rebsaft kommt ebenfalls aus der Region, wenn auch mit Augenzwinkern: Die Weinkarte führt durch die einstigen k.u.k. Ländereien, vom Weinviertel bis Istrien. Gesellig, unkompliziert, hier ist ein prächtiges, neues Stück Gasthauskultur entstanden.

Öffnungszeiten:
Täglich warme Küche von 12 bis 21.30 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.