08.07.2016, 09:50 Uhr

Österreichs beste Lions-Golfer kommen aus dem Salzkammergut

Die Sieger im Einzel: v.l.n.r. Turnierleiter Gottlieb Peer, Lionspräsident Erich Gebetsroither, Lions Golfmeister Christian Peer, Lions Golfmeisterin Iris Schmied und ÖGC-Präsident Peter Enzinger. (Foto: Lions Club/Reimair)

Iris Schmied, Christian Peer und das Team Bad Ischl I sicherten sich die Titel bei den 10. Österreichischen Lions-Golfmeisterschaften

BAD ISCHL. "Ihr habt eine großartige Veranstaltung abgewickelt", streute Peter Enzinger, Präsident des Österreichischen Golfverbandes und selbst Lion in Zell am See, dem Organisationsteam rund um Gottlieb Peer Rosen.
Vor 10 Jahren hatte das selbe Team die Idee geboren, die Lions sollten einmal nicht nur aus Charity-Gründen die Golfschläger schwingen, sondern im sportlichen Wettkampf die besten Golfer der nun rund 8700 Lions der Alpenrepublik ermitteln. Nach insgesamt sieben verschiedenen Austragungsorten kehrte dieses Turnier zu seinem 10. Geburtstag wieder auf die Anlage des GC Salzkammergut in Bad Ischl zurück und bei herrlichem Sommerwetter begaben sich insgesamt 108 Damen und Herren in 27 Flights auf die Runde – zwölf Lions Teams kämpften um den Mannschaftstitel. Wie so oft lagen Meisterleistungen und Pech nahe beieinander, es wurden beeindruckende Drives geschlagen und mehr als einmal beim Putten das Hole nur um Millimeter verfehlt. Unter den Teilnehmern aus insgesamt 18 Golfclubs herrschte beste Stimmung und der Austausch unter Freunden sowie das Knüpfen neuer Lionskontakte kamen nicht zu kurz. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt natürlich karitativen Hilfsmaßnahmen der Ischler Löwen zu Gute.
Unter der Moderation von Gottlieb Peer konnten Lions Präsident Erich Gebetsroither und ÖGC-Präsident Peter Enzinger dann die begehrten Löwen-Trophäen übergeben, neben den Lions Brutto- und Nettowertungen waren auch noch drei Gästeklassen ausgespielt worden. Mit großer Spannung erwartete man das Ergebnis der Lions-Mannschaftswertung, war doch der LC Mittersill als mehrfacher Sieger der letzten Jahre mit einem starken Team angereist – letztlich sollten sich aber die Lokalmatadore aus dem Salzkammergut durchsetzen.

Titel ging an das Salzkammergut

Wenige Tage nach ihrer Kür zur Präsidentin des LC Dachstein-Welterbe sicherte sich Iris Schmied den Titel der österreichischen Lions-Golfmeisterin, Christian Peer (LC Bad Ischl) wurde Lions-Golfstaatsmeister der Herren und das Team Bad Ischl I (mit Christian Peer, Alexander Schmied, Andreas Wieder und Günther Gaderbauer) konnte sich im Teambewerb vor LC Mittersill II und dem LC Vöcklabruck durchsetzen.

Zaubershow als Geburtstagsgeschenk

Im Showprogramm konnte Entertainer und Zauberer Peter Deville das Publikum zu Lachstürmen hinreißen, er ließ Champagnerflaschen aus einem Papiersackerl verschwinden und später in einem Luftballon wieder auftauchen – als Geburtstagsgeschenk für Lionsfreund Sepp Muhr aus Gmunden. Mehrere Damen und Herren aus dem Publikum wurden in die Zauberkunststücke miteinbezogen, aber letztlich konnten sich alle unversehrt auf den Heimweg machen.
Die 11. Österreichischen Lions Golfmeisterschaften werden im Sommer 2017 vom LC Laakirchen im Golfclub Kirchham-Gmunden ausgetragen werden.

Ergebnisse im Überblick

Herren: österreichischer Lions-Golfmeister
1.Christian Peer (LC Bad Ischl)
2. Christian Wilfing (LC Windischgarsten Pyrhn Priel)
3. Anton Schwab (LC Mittersill)

Damen: österreichische Lions Damen-Golfmeisterin
1. Iris Schmied (LC Dachstein-Welterbe)
2. Claudia Krumböck (LC Dachstein-Welterbe)
3. Dr. Daniela Werndl-Hörmandinger

Mannschaftsbewerb:
1. LC Bad Ischl I
2. Mittersill II
3. LC Vöcklabruck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.