13.05.2016, 13:40 Uhr

20 Jahre Klimabündnisgemeinde Vorchdorf

(Foto: www.vorchdorfbild.at/M. Pichler)
VORCHDORF. Vertreter von Klimabündnis-Gemeinden aus ganz Oberösterreich kamen heuer zu einem Vernetzungstreffen in die Vorchdorfer Kitzmantelfabrik. Vorchdorf konnte sich aber nicht nur als Gastgeber präsentieren. Die Marktgemeinde wurde für die 20-jährige Mitgliedschaft beim weltweit größten kommunalen Klimaschutznetzwerk öffentlich ausgezeichnet.
In Vorchdorf tragen zahlreiche Projekte zum Klimaschutz bei, wie die Biomasse-Nahwärme oder PV-Strom für öffentliche Gebäude. Die engagierten Lehrerer des Energieschwerpunkts in der NMS Vorchdorf verankern den Klimaschutzgedanken bei der Jugend. Die Energiegruppe informiert und sensibilisiert mittels Veranstaltungen und den „Energiekurier“. Seit ein paar Jahren ist die örtliche Klimaschutzarbeit auch regional in die Klima- und Energiemodellregion Traunstein eingebettet.
Auch die Energie Gruppe Vorchdorf informiert immer wieder auf Umwelt- und Energiethemen. So zeigt sie im Rahmen eines Sommerkinos am Mittwoch, 15. Juni, 20 Uhr, in der Kitzmantelfabrik Vorchdorf den Film "Landraub" von Kurt Langbein und Christian Brüser. Der Film zeigt auf, dass Ackerland immer wertvoller und seltener wird und porträtiert Investoren und ihre Opfer. Bei Anreise per Bahn aus Kirchham, Gschwandt oder Bad Wimsbach-Neidharting gilt die Bahnkarte als Gratisticket für eine Heimfahrt per Bus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.