10.03.2016, 08:43 Uhr

20 Jahre Theater in Neukirchen

1993 schrieb Franz Wolfsgruber, der heutige Leiter der Theatergruppe und damalige Präsident des Viechtauer Faschingskomitees sein erstes Theaterstück. Weil aber damals noch jedes Jahr eine Faschingssitzung abgehalten wurde, kam das Stück nie zur Aufführung, da der Aufwand für die damals kleine Truppe zu groß war.
1995 wurde dann beschlossen, die Faschingssitzungen nun alle 2 Jahre zu veranstalten.

Erstes Stück 1996


Die Chance wurde genutzt und Franz schrieb das Stück „Der Hausdrachen“, dass 1996 also vor 20 Jahren zur Aufführung kam.
Der Startschuss war also gefallen. Es war alles andere als leicht, diese für Neukirchen neue Veranstaltung zu etablieren. Doch es gelang der Gruppe mit Bravur.
Es sind noch heute viele Akteure dabei die damals auch bei der Gründung schon auf der Bühne standen.
Dazu kommen noch einige jüngere Schauspieler , die die Mischung aus jung und alt perfekt machen.

Theaterstück zum 20 Jahr Jubiläum


Zwischen 01. Und 03. April 2016 wird das zehnte Stück von Franz Wolfsgruber aufgeführt und damit 20 Jahre Theatergruppe des Viechtauer Faschingskomitees gefeiert.

Aus diesem Anlass wird der neue Schwank geschrieben von Franz Wolfsgruber

Die Tante aus Amerika


in 3 Akten in der NMS Neukirchen bei Altmünster zur Aufführung gebracht.
Die Akteure (kommen ausschließlich alle aus Neukirchen und Reindlmühl) sind schon fleißig am Proben um dem Publikum ein lustiges - kurzweiliges Stück darbieten zu können.

Termine:

01.April 2016 20:00 Uhr
02.April 2016 19:30 Uhr
03.April 2016 17:00 Uhr

Karten gibt's in allen Filialen der Raiffeisenbank OÖ


Das Viechtauer Faschingkomitee und die Akteure der Theatergruppe freuen sich schon auf zahlreichen Besuch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.