02.06.2016, 13:30 Uhr

22 Tourismusschüler absolvierten Weinsommelier-Prüfung

Bei der Wein-Sommelierprüfung stellten 22 Tourismusschüler aus Bad Ischl ihre Fähigkeiten unter Beweis. (Foto: TS Bad Ischl)
BA

D ISCHL. Ende Mai fand für die Jungsommelier-Gruppe der Tourismusschulen Bad Ischl die abschließende Praxisprüfung statt.

Nachdem die Prüflinge zwei Wochen zuvor den sensorischen und theoretischen Teil erfolgreich bestanden hatten, fehlte allen noch die praktische Prüfung. Rückhalt während der ausbildung hatte Michael Steinmaurer gegeben und so bestanden alle 22 Schüler – sie dürfen sich nun österreichische Jungsommeliers nennen.

Praxisfähigkeiten im Härtetest

Doch wie sah die Prüfung eigentlich aus? Man musste den Prüfern zu einem nach dem Zufallsprinzip gezogenen Menü eine passende Weinkorrespondenz empfehlen, danach einen von den Prüfern gewählten Wein auf eine bestimmte Servierart vorstellen, wie dekantieren oder belüften, und im Anschluss ein Fachgespräch führen. Die externe Prüfungskommission – Michael Hauser, Weinlehrer von der TS Bad Leonfelden, und Alois Lahnsteiner, Weinakademiker – sorgten für einen objektiven und fairen Prüfungsablauf.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.