28.07.2016, 11:35 Uhr

Außergewöhnliche Fahrzeugbergung in Bad Ischl

Zu einer ungewöhnlichen Fahrzeugbergung wurde der erste Bereitschaftszug der Hauptfeuerwache heute Vormittag alarmiert.

Ein Urlauber wollte vom Kirchenparkplatz abfahren. Aus ungeklärter Ursache nahm er als Ausfahrt die Kirchenplatzstiegen und blieb in weiterer Folge hängen. Ein Gemeindemitarbeiter, welcher Zeuge des Missgeschicks wurde, veranlasste umgehend die Alarmierung der Hauptfeuerwache.

Mit dem Kran des schweren Rüstfahrzeugs wurde der PKW wieder auf sicheres Terrain gehoben.

Somit war der Einsatz für die Kameraden des ersten Bereitschaftszuges nach kurzer Zeit wieder beendet.

Im Einsatz standen acht Mann mit SRF-K und ELF sowie eine Streife der Polizei.

FF Bad Ischl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.