29.08.2016, 12:29 Uhr

Begegnung der Rotary Clubs Klosterneuburg und Bad Ischl

v.l.: Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, der Präsident des RC Bad Ischl Friedrich Glaser, Bürgermeister Hannes Heide, RC Klosterneuburg-Präsident Gerhard Hrebicek und Karl Schiffleitner. (Foto: Rotary Club Bad Ischl)
BAD ISCHL. Mittlerweile reist jedes Jahr eine Gruppe von Besucherinnen und Besuchern aus Klosterneuburg nach Bad Ischl und so konnte Bürgermeister Hannes Heide auch heuer wieder eine hochkarätige Delegation mit Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager und Vizebürgermeister Richard Raz an der Spitze begrüßen.

Besondere Bedeutung bekam dieser Besuch durch die Anwesenheit der beiden Präsidenten der Rotary -Clubs von Klosterneuburg, DI Dr. Gerhard Hrebicek, und Bad Ischl, Friedrich Glaser, mit zahlreichen rotarischen Freunden beider Clubs. Bei einem Empfang für die Gäste im Museum der Stadt Bad Ischl bekundeten beide Präsidenten die Bereitschaft, sich auszutauschen und partnerschaftlich zusammenarbeiten zu wollen.

Organisiert wurde der Besuch aus Klosterneuburg vom „Verbindungsmann“ zwischen beiden Städten, Karl Schiffleitner, der ein abwechslungsreiches und vielfältiges dreitägiges Programm vorbereitete hatte, das auf Begeisterung bei den Gäste stieß. Im Museum der Stadt konnte die Kaiser Franz Josef Ausstellung besichtigt werden, in der sich auch eine Leihgabe aus dem Stift Klosterneuburg befindet: Eine Fackel, die Kaiser Franz Josef im Andenken an den Hl. Leopold getragen hatte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.