25.05.2016, 09:42 Uhr

Die Kunst des Bootbaus im Salzkammergut

Auch vor der HLW Wolfgangsee wurde für die Sendung "Hoagscht" gedreht. (Foto: Servus TV)

ST. WOLFGANG. Traunerl, Plätten, Mutzen, Zillen, Fuhren – alles Namen für Schiffe im "zehnten Bundesland Österreichs". "Hoagascht"-Moderatorin Christina Brunauer begibt sich in die Welt der traditionellen Schiffsbaukunst, die im Salzkammergut noch leidenschaftlich gelebt wird.

Dort begleitet sie die letzte Fischerfamilie am Mondsee, besucht das Schiffleitmuseum in Stadl-Paura und trifft den begeisterten Bootsbauer Dieter Gamsjäger, der mit seiner "Mutzen" bis ans Schwarze Meer gereist ist. Auch bei der Jungfernfahrt eines selbstgebauten "Traunerls" beim Weissen Rössel in St. Wolfgang ist sie dabei. Die Kunst des Bootbaus im Salzkammergut – in "Hoagascht – Übers Wasser - Traunerl und Zillen" am Samstag, den 28. Mai, ab 19.40 Uhr bei ServusTV.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.