14.07.2016, 16:10 Uhr

Eindrucksvoller Bildband von Bad Ischl präsentiert

Der neue Bildband wurde im Kurhaus vorgestellt: (vl) Christian und Nadja Rapp, Bürgermeister Hannes Heide und Verleger Nikolaus Brandstätter. (Foto: Klemens Fellner)

BAD ISCHL. Schon seit einiger Zeit hat sich Bürgermeister Hannes Heide einen Geschenkband seiner Heimat Bad Ischl gewünscht. Ein Werk, das die Geschichte Ischls auf den Punkt bringt und jedem, der Bad Ischl liebt, eine Freude bereitet.

Mit dem Brandstätter Verlag konnte dieses Vorhaben nun in die Tat umgesetzt werden.
Die Erstpräsentation fand am 13. Juli im Bad Ischler Kongresshaus statt. Trotz des schlechten Wetters war sie großartig besucht. Nach einer sehr persönlichen Begrüßung des Bürgermeisters wurde direkt zum Gespräch mit den Autoren Nadia Rapp-Wimberger und Christian Rapp übergeleitet. Diese wurden von Ö1-Radiomoderator Günter Kaindlstorfer interviewt.
Während die Gäste dem spannenden Gespräch lauschten, wurde im Hintergrund eine Darbietung mit den schönsten Bildern aus dem Band abgespielt.
Dass Bad Ischl mehr als nur die Kaiservilla Franz Josephs und Elisabeths zu bieten hat, ist jedem spätestens nach dem Gespräch mit den Autoren klar. Erst das Verständnis rund um die Geschichte der Gemeinde, sowie die Einwohner selbst, machen Bad Ischl zu dem, was es heute ist.
Der Abend endete ausgelassen mit persönlichen Gesprächen zwischen den Gästen und den Autoren zu ein paar Gläsern Wein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.