19.05.2016, 13:20 Uhr

Elektroauto für Gemeinde Pinsdorf

Gerald Pichler, Benjamin Grasböck, Bürgermeister Dieter Helms, Franz Höller. (Foto: Gemeinde)
PINSDORF. Am 10. Mai wurde dem Gebäudewart der Gemeinde Pinsdorf sein neues Dienstfahrzeug übergeben. Es handelt sich dabei um einen Kastenwagen der Type e-NV200 von der Firma Sonnleitner aus Gmunden, der zu 100 Prozent elektrisch betrieben wird. Mit diesem umweltfreundlichen Fahrzeug werden nicht nur die notwendigen Besorgungen erledigt, sondern in Zukunft auch das Essen auf Rädern der Gemeinde Pinsdorf zugestellt.
Alternative Fortbewegungsmittel und erneuerbare Energieversorgung wird in der Gemeinde Pinsdorf groß geschrieben. Neben drei

Photovoltaikanlagen und einem Elektrofahrrad wurden nun am Ortsplatz und am Gemeindeamt eine Elektrotankstelle errichtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.