05.06.2016, 14:54 Uhr

Feierliche Eröffnung des neuen Dachstein-Krippenstein Restaurant in Obertraun

Foto Franz Frühauf - Beschreibung siehe Text
OBERTRAUN. Landeshauptmann Josef Pühringer und viel Prominenz aus Politik und Wirtschaft war bei der feierlichen Eröffnung des Restaurants Dachstein-Krippenstein. „Das neue Restaurant auf dem Dachstein ist ein weiterer Beitrag, diese Tourismusregion fit für das 21.Jahrhundert zu machen“, erklärte Landeshauptmann Pühringer bei der Neueröffnung des Bergrestaurants.

Mit der Sanierung, dem Umbau bzw. dem Neubau des Bergrestaurants wird ein wichtiges Kapitel in der Geschichte des Dachstein-Krippenstein geschrieben – alleine schon deshalb, weil diese Baustelle eine der höchsten Oberösterreichs war. Ein modernes Restaurant für den Sommer- und Winterbetrieb wurde in den Altbau integriert und auch ein Raum für spezielle Veranstaltungen wieder zum Leben erweckt.
Das neue Restaurant bietet rund 145 Personen Sitzplätze – ergänzt wird das Restaurant durch einen Seminarraum, in dem noch einmal 100 Personen Platz finden.
Durch den stetigen Anstieg der Gästezahl fiel im Jahr 2014 die Entscheidung, das Restaurant der Bergstation zu revitalisieren. Das Land Oberösterreich stellte 3,6 Millionen Euro der Investitionssumme von 4 Millionen Euro zur Verfügung.
„Diese Investition schafft somit touristische Wertschöpfung und Arbeitsplätze in der Welterberegion. 50 Ganzjahres-Arbeitsplätze können durch die Absicherung durch das Land Oberösterreich in der Tourismusregion Dachstein-Salzkammergut erhalten bleiben“, betonte Pühringer.
Pfarrer August Stögner führte die Segnung des neuen Restaurants durch. Das Restaurant ist bereits seit Ende Dezember 2015 geöffnet und somit bereits wintererprobt. Die Gäste im Sommer werden immer internationaler und können nun im neuen Restaurant optimal versorgt werden. 130 Ehrengäste nahmen am Samstag, 4. Juni, an der Eröffnung teil und schätzten nicht nur die Aussicht auf den Dachstein Gletscher (an diesem Tag leider nur zeitweise) sondern auch den kulinarischen Hochgenuss im neuen Bergrestaurant. Vorstandsdirektor Alfred Bruckschlögl führte im Anschluss an die Feierlichkeit persönlich noch die Ehrengäste durch die neuen Räumlichkeiten.
"D´Arikogler" unterhielten die Gäste nicht nur bei der Feierlichkeit am Vormittag, sondern auch noch alle anderen Gäste, die mit der Seilbahn auf den Berg fuhren und das Restaurant am Nachmittag besuchten.
Bruckschlögl: „Das neue Bergrestaurant ist nur ein Teil des Projekts. Wichtig ist, dass auch die neue Pistengerätgarage, also damit die wertvollen Maschinen, im Sommer und Winter künftig geschützt geparkt aber auch gewartet werden können. Zum Restaurant: Im letzten Sommer beförderten wir mehr als 100.000 Gäste auf den Gipfel. Diese müssen auch gastronomisch versorgt werden können.“
Bürgermeister von Obertraun und Mitglied des Aufsichtsrates der Dachstein Tourismus AG Egon Höll: „Eine gediegene gastronomische Versorgung am Gipfel des Krippenstein zusätzlich zur Lodge ist für unsere Gäste wichtig. Das Angebot am Berg wird seit Jahren weiterentwickelt und es gibt immer wieder Handlungsbedarf.“
Wirt und Pächter des Bergrestaurant Dachstein Krippenstein Siegfried Voglmayr: "Zusätzlich zur Schönbergalm bei der Mittelstation betreibe ich nun auch das neue Restaurant am Berg. Ich lege nicht nur Wert auf frische selbstgemachte Speisen sondern auch auf die Gepflogenheiten, wie man den nationalen und internationalen Gast betreut. Da gibt es viele Unterschiede und auch hier wird meine Mannschaft laufend geschult.“

Foto 1: v.l. Bürgermeister Ing. MSc Fritz Posch Gosau, Josef Ackerl (Aufsichtsratsvorsitzender der Dachstein Tourismus AG im Ruhestand), Ing. Paul Altmann (Kieninger), Wirt und Pächter Siegfried Voglmayr, Bezirkshauptmann Mag. Ing. Alois Lanz, Landesrätin Mag. Ursula Lackner (Steiermark), Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Landesrat und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Dachstein Tourismus AG Ing. Reinhold Entholzer, Landtagsabgeordnete Martina Pühringer, Bürgermeister Mag. Egon Höll aus Obertraun, Vize-Bürgermeister Helmut Pilz aus Bad Goisern, Architekt Dipl.Ing. Dr. Claus Pröglhöf, Standortleiter Dachstein- Krippenstein Wolfgang Steiner, Geschäftsführerin mgd. Tourismusverband Dachstein Salzkammergut Pamela Binder und Vorstandsdirektor der Dachstein Tourismus AG Alfred Bruckschlögl bei der feierlichen Eröffnung
Foto 2: Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer
Foto 3: Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer bei der Festansprache
Foto 4: Vorstandsdirektor der Dachstein Tourismus AG Alfred Bruckschlögl
Foto 5: v. l. Standortleiter-Seilbahn Wolfgang Steiner, Vorstandsdirektor der Dachstein Tourismus AG Alfred Bruckschlögl, Bürgermeister Ing. MSc Fritz Posch (Gosau), Ing. Paul Altmann (Kieninger), Landesrätin Mag. Ursula Lackner (Steiermark), Landesrat und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Dachstein Tourismus AG Ing. Reinhold Entholzer, Geschäftsführerin mgd. Tourismusverband Dachstein Salzkammergut Pamela Binder, Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Bürgermeister Mag. Egon Höll aus Obertraun, Josef Ackerl (Aufsichtsratsvorsitzender der Dachstein Tourismus AG im Ruhestand).
Foto 6: v.l. Vorstandsdirektor Dachstein Tourismus AG Alfred Bruckschlögl, Musikgruppe "D´Arikogler" und Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.