30.05.2016, 14:12 Uhr

Gewitter überflutete Bad Ischler Ortszentrum

Aufgrund von starken Regenfällen wurden Teile der Bad ischler Innenstadt (am Foto ist die Wiesingerstraße zu sehen) überflutet. (Foto: FF Bad Ischl)

BAD ISCHL. Ein heftiger und langandauernder Regenschauer suchte am vergangenen Wochenende das Gemeindegebiet Bad Ischl heim.

Zahlreiche Keller wurden binnen kurzer Zeit überflutet. Da die Betroffenen der Lage nicht mehr Herr wurden, alarmierten sie die Freiwillige Feuerwehr über „Notruf 122“. Die Überflutung ganzer Straßenzüge sorgte für ein Verkehrschaos in der Innenstadt, da diese teilweise für den Verkehr nicht ohne große Gefahren passierbar gewesen waren. Schlimm betroffen waren hier vor allem die Wiesinger Straße sowie die Grazerstraße. Hier hatte man alle Hände voll zu tun, den Verkehr daran zu hindern, in die überfluteten Bereiche einzufahren.

Bergung aus Pkw

Für Dramatik und Herzklopfen sorgte die Alarmierung zu einer Personenrettung aus einem Pkw. Ein Fahrzeug fuhr durch die Unterführung am Stifterkai. Da diese unter Wasser stand, blieb das Fahrzeug in der Unterführung stecken. Die Person konnte sich selbst aus Ihrem Fahrzeug befreien. Kameraden welche oberhalb in der Zeugstätte der FF Bad Ischl waren, eilten sofort zu Hilfe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.