09.10.2016, 09:14 Uhr

Großbrand in der Reifenverwertung KIAS RECYCLING - ASAMER Ohlsdorf!

Ohlsdorf: Asamer | Aus bisher ungeklärter Ursache (vermutet wird Selbstentzündung) brach heute Sonntag 9.10.2016 gegen 7:00 Uhr in der Reifenverwertung KIAS, eine Tochterfirma der ASAMER Group ein Brand im Bereich der gelagerten, zerkleinerten Reifenteile aus. Im Nu stand ein großer Teil der Oberfläche dieses Materials in Vollbrand. Die Rauch,- und Hitzeentwicklung war enorm. Deshalb wurde auch Alarmstufe 2 ausgerufen und die Feuerwehren von Ohlsdorf, Gmunden, Altmünster, Gschwandt, Laakirchen, Überwies, Pinsdorf und Wiesen alarmiert.
Nach Eintreffen der Wehren wurde sofort zum Ersticken der Flammen Schaumwerfer eingesetzt und so eine Ausbreitung des Feuers verhindert. Mit zwei Magirusleitern wurden je zwei Feuerwehrmänner mit schwerem Atemschutz über den Brandherd gebracht und das Feuer auch von oben herab bekämpft. Da der Brandherd nicht lokalisiert werden kann, muss nun der gewaltige Berg an zerstückelten Reifenteile auseinandergenommern werden, was für die Feuerwehrmänner einen längeren Einsatz mit sich führt. Verletzt wurde niemand. Gefahr für die Umwelt besteht nicht mehr.
Der Schaden kann noch nicht beziffert werden, wie weit die Produktion beienträchtigt ist, wird sich im Laufe des Vormittags herausstellen.

Alle Bilder unter www.fotopress-sommer.at - Galerie - Einsätze - Brand Asamer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.