16.05.2016, 09:38 Uhr

Hallstattklang „Sound of Hallstatt“ verzauberte die Besucher

Cornelia Kirsch, Margret Jablonski (Ton), Jutta Laserer (Bild), Gerhard Schilcher - Foto©Franz Frühauf
Unter dem Titel „Hallstattklang „Sound of Hallstatt“ verarbeiteten Cornelia Kirsch und Gerhard Schilcher eine musikalische und visuelle Zeitreise zu den Wurzeln Hallstatts. Mit Harfe, Gitarre, Monochord, Klangschalen, Trommeln und Gesang haben sie das Publikum in der voll besetzten Evangelischen Christuskirche in Hallstatt verzaubert. Mehr als 200 Fotos auf einer Großleinwand trugen zum mystischen Ambiente in der Kirche bei. In zwölf Sequenzen wurde die Geschichte von Hallstatt eindrucksvoll dargestellt. Resümee des Abends: „Wer nicht ein bisschen Gänsehaut im Laufe des Abends bekommen hat, war nicht dabei!“
Diese faszinierende prähistorische Geschichte, unauflösbar verbunden mit dem Salz, das seit Jahrtausenden das Leben der Menschen hier prägte, ist von Cornelia Kirsch und Gerhard Schilcher auf einer DVD erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.