07.10.2016, 12:14 Uhr

Heide überreichte Kinderwarnwesten an Volksschüler

Bürgermeister Hannes Heide überbrachte den Ischler Volksschul-Kindern Warnwesten. (Foto: Privat)

BAD ISCHL. Zu Schulbeginn sind die oberösterreichischen Bürgermeister unterwegs, um Vorschulkindern und Schulfanfängern Warnwesten zu überreichen. Auch der Bad Ischler Ortschef Hannes Heide nutzte die Gelegenheit und konnte den Schulanfängern und den Vorschulkindern der Volksschule Pfandl persönlich die Warnwesten mit wichtigen Informationen für die Eltern überreichen.

Er wies darauf hin, dass es wichtig ist, im Straßenverkehr sichtbar zu sein. Besonders erfreulich war bei den Gesprächen auch, dass viele Kinder berichteten, zu Fuß in die Schule zu gehen. Sowohl für den Schulweg, als auch in der Freizeit kann das Tragen der Kinderwarnwesten dazu beitragen, Unfälle zu vermeiden, weil die Kinder von den Autofahrern leichter wahrgenommen werden.

Koopertion macht Warnwestenaktion möglich

Die Aktion Gratis-Kinderwarnwesten des OÖ Zivilschutzverbandes wird gemeinsam mit dem Familienreferat sowie der Verkehrsabteilung des Landes Oberösterreich, mit finanzieller Unterstützung der AUVA und der Hypo-Bank durchgeführt. Der Zivilschutzverband empfiehlt grundsätzlich helle Kleidung mit Rückstrahlern auf Kleidung, Schuhen und Schultaschen, damit Kinder besser sichtbar sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.