24.05.2016, 20:00 Uhr

Hochkarätiger Kultursommer

(Foto: Reinhard Werner)
Das Programm der 30. Salzkammergut Festwochen Gmunden ist wieder vielseitig und inspirierend. 250 Künstler aus Österreich und aus aller Welt werden bei 60 Veranstaltungen an 20 Schauplätzen der Traunseeregion bis am 20. August zu sehen und zu hören sein. Auf dem Programm stehen Klassikkonzerte, Jazzveranstaltungen, Lesungen, Film, zeitgenössische Konzerte, Liederabende, Ausstellungen und vieles mehr. Zu den Stars dieses Sommers zählen der international gefeierte frankokanadische Pianist Marc-André Hamelin (22.7.), die „Königin des Flamencos“ Maria Serrano (7.8.) sowie die mehrfache Grammy-Gewinnerin Countrysängerin Rosanne Cash aus den USA (19.8.).

Kulturelle Höhepunkte

Publikumsliebling Erwin Steinhauer & Seine Lieben begeben sich am 9. Juli auf große Fahrt und stechen in See: Hand auf´s Herz ist eine musikalische Odyssee über das Scheitern, das wirkliche und das scheinbare, mit wahren und fast wahren Lied-Geschichten, voller Humor und Poesie.
Eine Hommage an André Heller bietet eine einzigartige Gelegenheit, diesem außergewöhnlichen Künstler persönlich zu begegnen und ihn in einer Autorenlesung und Gesprächen mit Franz Schuh am 29. Juli unmittelbar zu erleben. Am 28. Juli gestaltet Schauspielerin Andrea Eckert einen Gesangs- und Rezitationsabend: Zum Weinen schön, zum Lachen bitter, der nach einer Idee von André Heller entstanden ist.

Mann-Schwerpunkt

Dem Werk Thomas Manns ist ein literarischer Schwerpunkt vom 18. bis 23. Juli gewidmet. Die beliebten Burgschauspieler Roland Koch und Michael Maertens werden u.a. aus dem Jahrhundertroman Der Zauberberg lesen; Mavie Hörbiger (5.8.) und Jens Harzer (8.8.) gestalten Lesungen mit Texten von Thomas Bernhard. Der im Vorjahr initiierte Architekturschwerpunkt wird unter dem Titel Gründe haben weitergeführt. Architekten, Philosophen und Politiker werden ihre Gedanken zum Thema einem interessierten Publikum vorstellen (16. und 17.7).
Der beliebte Schauspieler Karl Markovics liest aus der Autobiografie Bad Boy of Music des US-Komponisten George Antheil.Pianist Gottlieb Wallisch bringt dessen unerhörte Klavierstücke zu Gehör (18.8.).
Instinktsicher und von einer schier unbändigen Energie ist der österreichische Schauspieler Philipp Hochmair auf der Bühne zu erleben, wenn er am 21.7. aus Anna Karenina von Leo Tolstoi liest.
Informationen: Salzkammergut Festwochen Gmunden,
www.festwochen-gmunden.at
Tel.: 07612/70 630
Mail: karten@festwochen-gmunden.at

GEWINNSPIEL: Die BezirksRundschau verlost jeweils 2 Karten für: Lesung Mavie Hörbiger, Flamenco-Abend, Rosanne Cash und Marc-André Hamelin.

Die Aktion ist bereits beendet!

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.