22.07.2016, 12:33 Uhr

Ischler FPÖ mit großem Sommerfest

Viele Freunde der FPÖ Bad Ischl besuchten das Sommerfest beim Technikmuseum. (Foto: FPÖ Bad Ischl)

BAD ISCHL. Viele Besucher folgten der Einladung von Vizebürgermeister und dem Stadtparteiobmann der FPÖ Bad Ischl Anton Fuchs zum Sommerfest im Technikmuseum.

Der Abgeordneter zum Nationalrat Gerhard Deimek und der 2. Landtagspräsident Adalbert Cramer ließen in ihren Ansprachen das vergangene Jahr Revue passieren und freuten sich mit Toni Fuchs und Stadtrat Andreas Laimer über die zahlreichen Gäste. Adalbert Cramer, auch Bezirksparteiobmann der FPÖ des Bezirks Gmunden: "Die FPÖ Bad Ischl ist in einer fulminanten Aufholjagd mit einem jungen dynamischen Team, das alle Bevölkerungsschichten von Bad Ischl repräsentiert, zu den Gemeinderatswahlen im September 2015 angetreten und in der Gemeindestube zweitstärkste Partei geworden. Konstruktive politische Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger zahlt sich aus, ist aber gleichzeitig auch Auftrag und Mandat, diesen Weg weiter zu verfolgen." Und Stadtparteiobmann Toni Fuchs ergänzte: "Wir versprechen sachpolitisch zu handeln, konstruktiv mitzugestalten, wo immer das möglich ist und die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger Bad Ischls nach bestem Wissen und Gewissen nach freiheitlichen Grundsätzen zu vertreten."
Fraktionsobmann Klaus Wallerstorfer führte durch das Programm und zeigte sich für die musische Umrahmung der Veranstaltung verantwortlich. Eine Tombola mit schönen Sachspenden der Wirtschaftstreibenden Bad Ischls rundete den Abend ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.