21.06.2016, 13:55 Uhr

Jürgen Voglhuber als neuer Rot-Kreuz Offizier angelobt

Gmunden/Linz. Zwei Jahre dauert die berufsbegleitende Ausbildung zum Rotkreuz-Offizier. Die in Seminarform geführte Ausbildung fand nun einen krönenden Abschluss indem die frischgebackenen Führungskräfte im Linzer Landhaus feierlich angelobt wurden.

Mit Jürgen Voglhuber aus Ebensee steht dem Bezirksrettungskommando Gmunden nun ein weiterer frischgebackener Offizier zur Verfügung. Neben den rechtlichen Grundlagen, der Stabsarbeit, Führungsschulung, uvm. wurden in zahlreichen Seminaren das Wissen an die Absolventen vermittelt. Während der Ausbildung stellten sie in zahlreichen Klausuren ihr fachliches Können unter Beweis. Weiters mussten die Teilnehmer eine Facharbeit über ein selbst gewähltes Rotkreuz-Thema abliefern und schlussendlich wurde das gesamte erworbene Wissen noch von einer hochkarätigen Kommission in Linz geprüft. Über das Prüfungsergebnis zeigt sich Bezirksrettungskommandant Harald Pretterer sehr erfreut. Die Rotkreuz-Kommandomitglieder des Bezirkes Gmunden gratulieren dem frischgebackenen Offizier ganz herzlich.

Foto v.l.n.r.: OÖRK-Präsident Dr. Walter Aichinger, Jürgen Voglhuber, Bez.RKdt. Harald Pretterer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.