15.08.2016, 20:31 Uhr

Kaiserwetter beim Nepomukfest in Hallstatt

Foto Franz Frühauf
Seit dem Jahre 2008 gibt es nun bei der Nepomukkapelle im Badergraben in Hallstatt das Nepomukfest. Veranstalter sind die Fronleichnamsschützen Hallstatt. Bei herrlichem Kaiserwetter erfolgte nach dem Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche der Bieranstich durch Vize-Bgm. Alfred Gamsjäger. Obmann Josef Zauner ehrte das Gründungsmitglied Franz Kneisz mit dem goldenen Ehrenzeichen der Prangerschützen. Anlässlich des 30-jahrigen Bestehens des Vereins fanden sich auch Mitglieder der Goldhauben- und Kopftuchgruppe Hallstatt ein. Die Einheimischen und vor allem die vielen Hallstattbesucher und asiatischen Gäste waren über das große Angebot der heimischen Schmankernl und der musikalischen Unterhaltung begeistert. Das Fest für den Patron der Schiffer und Flößer dauerte trotz eines heftigen Gewitters bis in die späten Abendstunden und ist schon wieder für den 15. August 2017 geplant.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.