25.04.2016, 12:57 Uhr

Kulinarisches "Heimatleuchten" aus dem Salzkammergut

(Foto: Servus TV)
BEZIRK. Die dritte Folge der neuen freitäglichen ServusTV-Reihe „Heimatleuchten“ ist ganz der Kulinarik des Salzkammerguts gewidmet. In wunderschönen Bildern geht Host und Spitzenkoch Jeremias Riezler auf die Suche nach typischem Geschmack, Aromen und Würze des „zehnten Bundesland Österreichs“. Auf den Spuren des uralten Bergkernsalzes begibt sich der Vorarlberger auf seine Reise durch Altaussee, Hallstadt, Ebensee, Bad Goisern und dem Gosautal: Vom Fischfang über die Jagd, hinein in die Küchen des Kulturraums im Herzen Österreichs verfolgt er die Spuren des weißen Golds. Und er erfährt dabei, warum die Gams aus den Speisekarten des Salzkammerguts nicht wegzudenken ist, erlebt den Geschmack von „Holzknechtnocken“ und wie Äschen aus der Traun im Sauhaxnfond und ein Dessert aus Latschenkiefer schmecken. „So schmeckt das Salzkammergut“ – in „Heimatleuchten“ am Freitag, den 29. April ab 20.15 Uhr bei ServusTV.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.