16.10.2016, 12:56 Uhr

Liederabend der Sängerrunde Gschwandt!

Gschwandt bei Gmunden: Hauptstraße 4 | „LIEDERABEND der Sängerrunde Gschwandt - Husig, gschmah, so klingt`s im Salzkammergut“
Speziell wenn die Sängerrunde Gschwandt zum jährlichen Liederabend einlädt. Und dieser Liederabend fand am Samstag 15.10.2016 in der Mehrzweckhalle Gschwandt bei vollem Haus statt. Für Obmann Rupert HELMBERGER war es bei seiner Eröffnungsrede sichtlich ein Genuss, vor einem bis zum letzten Platz gefüllten Publikumssaal zu sprechen.
Speziell begrüßt wurde Bürgermeister Fritz STEINDL mit Gattin, ebenso Vizebürgermeister Mathias BUCHINGER , alle anwesenden Gemeindevertreter, Sponsoren und natürlich das treue Publikum, dass wieder so zahlreich zum Liederabend gekommen war.
Als Gäste konnten aus dem oberen Salzkammergut die „ABERSEEA MUSI mit ihren PASCHERN“ willkommen geheißen werden, ebenso Moderator Peter GILLESBERGER, bekannt aus Rundfunk und Fernsehen, der mit Witz und Scharm durch den Abend begleitete. Natürlich nicht zu vergessen die Hauptakteure des Abends die Sängerrunde Gschwandt mit ihrem Chorleiter Eduard FRIEDRICH, der wiederum, wie sich im Laufe des Abends herausstellte, alle musikalischen Register gezogen hatte.
Mit einer Vielfalt von Volksliedern wie „Wohl in da Wiedaschwing, Salzkammergutlied, es war amal an Abend spat mit einem Solo von Obmann Rupert HELMBERGER, und und warteten die Sänger auf. Als Abschluss der Sängerrunde folgte dann a ganze Weil hamma jetzt gsunga und gspielt….! Abwechseln waren dann die Aberseea Musi und Pascher am Werk. Zwei „steirische Zugina“ wurden von den „Knöpferlakrobaten" bis zum letzten Ton ausgequetscht und die Sänger und Pascher leisteten gesangliche und körperliche Schwerarbeit. Auf den Handflächen der vier Pascher hätte man wohl der Hitzeentwicklung wegen ein Spiegelei zubereiten können. Peter GILLESBERGER blätterte zwischen den Musikdarbietungen in seiner Gedichte und Geschichtensammlung und hatte die Lacher auf seiner Seite. Der Lohn für die Akteure auf der Bühne war ein schier nicht enden wollender Applaus mit Bravorufe.
Nach dem offiziellen Teil wurden in einer Blitzaktion durch die Chormitglieder und Helfer ein Teil der Bestuhlung beiseite geräumt, Tische aufgestellt und zum Ausklang des Abends spielen die Aberseea weiter und die Gäste wurden mit Essen und Trinken bei Tisch bewirtet. Bis spät nach Mitternacht dauerte die fröhliche Stimmung an und eines ist sicher: der Liederabend der Sängerrunde Gschwandt wird auch 2017 wieder ein Fixpunkt des Veranstaltungskalenders in der Gemeinde Gschwandt!

Alle Bilder unter www.fotopress-sommer.at - Galerie - Veranstaltungen - Liederabend 2016
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.