29.05.2016, 17:26 Uhr

Mann aus alpiner Notlage gerettet

(Foto: Privat)
GMUNDEN. Ein 39-Jähriger war am Sonntag, 29. Mai, um 09:30 Uhr mit seiner Freundin und deren Eltern vom Gmunden über eine Forststraße zum Laudachsee gewandert. Über den Gassnersteig ging er in Richtung Gipfel des 1.349 Meter hohen Katzenstein. Auf einer Höhe von rund 1.000 Metern wurde dem Mann um 12:10 Uhr schwindelig. Er begann zu krampfen und verlor das Bewusstsein. Ein Wanderer hörte die Hilferufe der Angehörigen, stieg zu ihnen auf, leistete Erste Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang. Der 39-Jährige wurde von der Besatzung des Notarzthubschraubers C10 mittels Taurettung zum Laudachsee und anschließend ins LKH Gmunden geflogen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.