18.07.2016, 09:32 Uhr

Musikverein Pinsdorf beim 39. Military Tattoo in Frankreich

Von 1. bis 3. Juli 2016 war der Musikverein Pinsdorf als einziger Vertreter Österreichs zur Teilnahme am 39. Military Tattoo in Albertville/Frankreich eingeladen.
Gleich nach ihrer Ankunft am Zielort wurden die Musiker/innen von der Bürgermeisterin sowie dem Veranstaltungskomitee bei einem offiziellen Empfang herzlichst begrüßt.
Nach einer kurzen Stärkung ging es dann in die Olympiahalle zur Probe, anschließend nahm der Musikverein bei einer musikalischen Parade durch die Stadt teil.
Im Laufe seines Aufenthaltes in Albertville wirkte der Musikverein bei verschiedenen Veranstaltungen mit, den Höhepunkt bildeten dabei die beiden Marsch-Shows, welche in der Olympiahalle von Albertville aufgeführt wurden.
Neben wirklich hervorragenden Kapellen aus der Ukraine, Russland, Italien, Schweden und Frankreich konnten die Pinsdorfer mit ihrem 25-minütigen Showprogramm überzeugen.
Gezeigt wurde eine Mischung aus traditioneller österreichischer Blasmusik und modernen Kompositionen, umrandet durch hervorragend choreographierte Tanzeinlagen einer Abordnung des Tanzforums Pinsdorf. Das Publikum zeigte sich begeistert und honorierte die Leistungen der Pinsdorfer mit tosendem Applaus.
Den Abschluss des dreitätigen internationalen Festivals bildete dann ein Festakt, bei dem alle teilnehmenden Kapellen gemeinsam musizierten und so einen atemberaubenden Klangkörper bildeten.

Der Musikverein Pinsdorf möchte sich bei allen bedanken, die zum diesem Erfolg in Albertville beigetragen haben. Der Dank richtet sich vor allem an Werner Steinkellner aus Leibniz für seine Vermittlungsaktivitäten, das Tanzforum Pinsdorf unter der Leitung von Daniela Hüttner für die ausgezeichnete tänzerische Unterstützung, sowie dem ASKÖ Pinsdorf ( Sektion Fußball und Stocksport) für das zur Verfügung stellen von geeigneten Trainingsflächen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.