30.06.2016, 08:20 Uhr

Reibungsloser Umzug in das neue Seniorenheim Laakirchen

LAAKIRCHEN. Nach nur zweijähriger Bauzeit übersiedelten am Freitag, dem 24. Juni 2016, 96 Bewohner in das neue moderne Seniorenheim Laakirchen. Dank vieler Helfer ging der Umzug reibungslos und in kürzester Zeit über die Bühne.

Angehörige, Rotes Kreuz, Feuerwehr Laakirchen, Bauhofmitarbeiter, der Verein „LaafIT“ mit Asylwerbern und natürlich die Mitarbeiter des Seniorenheimes – die Liste der Helfer am Umzugstag ist lang. „Unser Ziel war es die Bewohner so stressfrei wie möglich in das neue Seniorenheim zu übersiedeln und Dank der vielen Unterstützer ist uns dies auch gelungen“, so Heimleiter Oskar Kendlbacher, der bereits im Vorfeld den Ablauf des Tages mit Pflegedienstleiter René Heinrich, MBA minutiös plante und viele Vorbereitungsarbeiten traf. Neben den Bewohnern galt es natürlich auch Habseligkeiten, Medikamente, Rollstühle, Wäscherei und eine gesamte Großküche zu übersiedeln – eine logistische Herausforderung, die hervorragend von allen Beteiligten gemeistert wurde. So konnten Bewohner und Helfer bereits zu Mittag aus der neuen Küche vom Küchenteam, in gewohnt erstklassiger Qualität, versorgt werden.

96 Einzelzimmer mit Wohlfühlcharakter
Angehörige und Bewohner zeigten sich von den hellen und funktionellen Zimmern begeistert. Große Fenster sorgen für einen schönen Ausblick nach Draußen, den auch bettlägerige Personen genießen können. Außerdem ist jedes Zimmer mit modernsten Pflegebetten und vollwertigen Bädern ausgestattet. Auch die Aufteilung in acht familiäre Wohngruppen sorgt für Behaglichkeit und bietet den Bewohnern eine heimelige Wohnatmosphäre.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.