08.08.2016, 22:53 Uhr

Seber und Höllwerth trumphen in Bad Goisern auf

Philipp Seber (re.) holte in Bad Goisern den zweiten Rang. (Foto: Privat)
BAD GOISERN. Erst im Finale des Generali Tennisturniers in Bad Goisern konnte Philipp Sebers Erfolgslauf gestoppt werden. Seber kämpfte zwar beherzt, musste sich letzten Endes Dominik Aigner klar geschlagen geben. Er war heuer erstmals im Meisterschaftsteam des TC Bad Ischl und maßgeblich am Aufstieg in die Oberliga beteiligt. Auch Christian Höllwerth hat die Fahnen für den TC Bad Ischl in Goisern hoch gehalten und souverän den Bewerb ITN 6,0 gewonnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.