26.07.2016, 09:46 Uhr

XXL-Essigwurst als Highlight der Gamsjagatage

Kulinarik der Besonderen Art in Ebensee: "Freunde der Essigwurscht" machten eine eben solche mit 3,2 Metern Durchmesser und rund 1200 Stück Knacker. (Foto: Freunde der Essigwurscht)

"Freunde der Essigwurscht" fabrizierten im zuge des großen Trachtenfestes in Ebensee eine Essigwurst mit rund 3,2 Metern durchmesser.

EBENSEE. Höher, besser, weiter – es sind Rekorde die faszinieren. An die eigenen Grenzen zu gehen, um sie zu brechen, ist der Ansporn. Auch die "Freunde der Essigwurst", eine Gruppe mit Ebenseer Ursprung, wollten etwas erschaffen, was es so weltweit noch nie zuvor gegeben hat: Die größte Essigwurst der Welt (die BezirksRundschau hat berichtet).

Weltrekord der Herzen

Im Zuge der Gamsjagatage in Ebensee wurde daher von Rudolf Schwaiger und einem rund 20-köpfigen Team an der Riesen-Essigwurst gearbeitet. Das Ergebnis konnte sich durchaus sehen lassen: Verarbeitet wurden etwa 1200 Knacker, die in akribischer Maßarbeit geschnitten und – Blatt für Blatt – aufgelegt werden mussten. Daraus entstand eine Essigwurfst mit 3,2 Metern Durchmesser, die etwa 800 Festbesucher satt machte. "Es war eine sensationelle Geschichte", freut sich Initiator Rudolf Schwaiger. "Die Leute waren begeistert und geschmeckt hat es ihnen auch."
Einziger Wermutstropfen: Offiziell gilt das Riesen-Gustastückerl nicht als größte seiner Art. Grund dafür war das Fehlen eines Notars. "Diese Kosten konnten wir nicht auf uns nehmen", erklärt Schwaiger, "und für einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde war die Bewerbungszeit leider zu kurz. Die Betroffenen hatten nicht wirklich verstanden, um was es uns mit dem Weltrekordversuch ging." So bleibt die Ebenseer Riesen-Essigwurst wohl nur ein inoffizieller Weltrekord.

Essigwurst-Hype geht weiter

"Es war der Wahnsinn, was sich auch auf Facebook kurz vor und während unserer Arbeit bei den Gamsjagatagen abgespielt hat", schwärmt Schwaiger weiter. Nach drei Jahren seit der Gründung der Facebookgruppe "Freunde der Essigwurscht" stand man bei knapp 500 Mitgliedern. "In den letzten Tagen sind wir auf mehr als 720 Facebook-User angewachsen. Dieses Interesse an der Gruppe und natürlich an der Essigwurscht selbst freut uns natürlich besonders."

Fotos: Freunde der Essigwurst
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.