29.08.2016, 10:01 Uhr

Zweiter tödlicher Absturz im Gr. Prielgebiet.

(Foto: Bergrettung Oberösterreich)
GRÜNAU. Kurz nach Mittag stürzt der 80 jährige Linzer Johann B. unterhalb des Fleischbanksattels auf etwa 2000Hm über eine Felsstufe ab und zieht sich tödliche Verletzungen zu. Er hatte am Weg zum Gr. Priel umgedreht und stieg wieder Richtung Welserhütte ab. Wenige Meter neben dem Normalweg stürzt er über eine Steilstufe 15m in ein Geröllfeld.Die zu Hilfe eilende Ingeborg R. aus Scharnstein zieht sich dabei ein Knöchelverletzung zu.

Die Bergrettung Grünau und der Notarzthubschrauber C14 werden alarmiert. C10 war knapp zuvor auf der Hinterstoderer Seite des Gr.Priel bei der Bergung eines verstiegenen Wanderers im Eisnatz. Die Wiederbelebungsversuche am Weg befindlicher Bergsteiger und des C14 Teams und der aufgsteigenden Bergretter bleiben erfolglos. Die Frau wird mit C14 in Krankenhaus Kirchdorf geflogen.
Neben Bergrettung Grünau mit 20 Mann, der Feuerwehr Grünau waren auch C10 und der Hubschrauber Libelle im Einsatz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.