03.05.2016, 11:28 Uhr

Stadtgemeinde Laakirchen zog positive Bilanz

LAAKIRCHEN. Einstimmig beschloss der Gemeinderat der Stadt Laakirchen in der letzten Sitzung am Dienstag, dem 26. April 2016 den Rechnungsabschluss 2015. Bürgermeister Ing. Fritz Feichtinger präsentierte das positive Ergebnis und bedankte sich bei allen Fraktionen für die verantwortungsvolle Budgetdisziplin sowie die konstruktive Zusammenarbeit. Von den Vertretern der Politik gewürdigt wurde die professionelle Aufbereitung und Erstellung des Rechnungsabschlusses durch die Mitarbeiter der Finanzabteilung unter der Leitung von Mag. Jörg Kemptner.
Durch witterungsbedingt geringere Ausgaben für den Winterdienst und wesentliche Reduzierung der Ausgaben in den allgemeinen Bereichen wie Strom, Instandhaltung, Geringwertige Wirtschaftsgüter und sonstige Ausgaben konnte ein verbleibender Sollüberschuss in der Höhe von € 733.018,91 erzielt werden.
Dieser wird im Wesentlichen für die vorzeitige Tilgung eines Wohnbaudarlehens und für wichtige Projekte 2016 wie den Straßen- und Kanalbau, die Freibad-Solaranlage und den Umbau des Physiksaales in der Neuen Mittelschule verwendet.

Große Investitionen
Dank der positiven Finanzsituation können im ordentlichen Haushalt beachtliche Investitionen in der Höhe von € 851.246,48 getätigt werden. Der Großteil der Mittel wird hierbei für Straßen- und Kanalbauten sowie diverse Straßenbeleuchtungen aufgewendet. Außerdem wird eine weitere Krabbelgruppe im Krabbelnest Steyrermühl eingerichtet, um dem stetig steigenden Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen nachzukommen.
Besonders erfreulich ist, dass die Ausgaben für die Leasingfinanzierungen wiederum gefallen und die offenen Verpflichtungen aus Leasing und Mietankauf gesunken sind.

Auch in Zukunft soll die verantwortungsvolle Budgetpolitik im Sinne der Laakirchner Bürgerinnen und Bürger fortgesetzt werden, sind sich alle Fraktionen einig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.