31.08.2016, 23:46 Uhr

12. Almsee Einzelzeitfahren

Grünau: Kirchmühle | "Das Almsee Einzelfahren zählt zu den schönsten Zeitfahren Österreichs und hat sich vom lokalen Geheimtipp zum regionalen Pflichttermin mit internationaler Beteiligung gemausert. Auf der landschaftlich wunderschönen Strecke von Grünau durchs Almtal bis zur Wende am Almsee und wieder zurück sind 27,1 km zurückzulegen und dabei 295 Höhenmeter zu überwinden. Wahrlich keine leichte Strecke, aber eine der schönsten in Österreich.“ (schreiben Teilnehmer in ihren Rennberichten).

Der Start erfolgt um 12:01 Uhr am Samstag, den 17. September 2016 vor dem Gasthaus Kirchenmühle in Grünau. Da das Rennen nicht nur reine Zeitfahrspezialisten ansprechen soll, werden die Leistungen der Teilnehmer in den Kategorien Zeitfahrrad, Rennrad ohne Auflieger, Mountainbike, Sonderrad, Waffenrad, E-Bike, Tandem und Liegerad gewertet. Egal, welches Rad man sein eigen nennt - in Grünau ist jeder leidenschaftliche Radsportler herzlich willkommen.

Das Teilnehmerlimit von 200 Startern wurde auch heuer bereits einige Wochen nach Anmeldebeginn erreicht. Es besteht noch die Möglichkeit sich in der Warteliste eintragen zu lassen.

Bei diesem Einzelzeitfahren starten die Teilnehmer im Minutentakt. Die schnellsten Fahrer erreichen eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 48 km/h. Wohlgemerkt, die Strecke ist während des Rennens nicht gesperrt! Wobei es nicht nur um Streckenrekorde geht, sondern auch um Geselligkeit, Gemütlichkeit und die Freude am Sport und der Natur.

Detaillierte Infos zum Rennen: www.gruenau.at/radclub
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.