20.06.2016, 11:53 Uhr

4-Städte-Grand Prix kürt Sieger

Die neuen Champions des 4-Städte-Prand-Prixes: Martina Bruneder-Winter und Stefan Aichinger (re.) (Foto: Privat)

BEZIRK. Nach vier spannenden Rennen in Attnang, Gmunden, Laakirchen und Vöcklabruck fand vergangene Woche die Siegerehrung im Phönixsaal in Attnang-Puchheim statt. Martina Bruneder-Winter und Stefan Aichinger haben dabei Leyla Reshid und Endris Seid als Gesamtsieger abgelöst.

Für Bruneder-Winter ist es nach 2013 und 2014 bereits der dritte Erfolg, Stefan Aichinger vom LSC Wels/Land krönte sich zum erstem Mal zum Gesamtsieger. Der Grand Prix kratzte inpunkto Teilnehmer an der 2000er-Marke, im nächsten Jahr feiert die beliebte Laufserie ein Jubiläum: Zehn Jahre 4-Städte-Grand-Prix, damit ist die Latte für 2017 schon gelegt, wenn auch sehr hoch. Schöne Preise gab's auch für den Nachwuchs: 30 Kinder und Schüler aus der Region wurden geehrt. Sie kamen mit ihren Eltern, den Geschwistern oder den Großeltern zu diesem würdigen Grand Prix-Abschluss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.