22.03.2016, 09:30 Uhr

80 Teilnehmer bei Obertrauner Ortsskimeisterschaft

Die Klassensieger der Obertrauner Ortsskimeisterschaft 2016 mit Vbgm. Bernhard Moser und Sportreferent Gerhard Zauner. (Foto: Perstl)

OBERTRAUN. Bei idealen Wetter- und Schneeverhältnissen fand am Sonntag, 20. März am Krippenstein die 47. Obertrauner Ortsskimeisterschaft statt.

Das Rennen vor zwei Wochen witterungsbedingt verschoben werden musste, waren auf der Starterliste einige Lücken zu verzeichnen. Umso erfreulicher aber, dass die knapp 80 Teilnehmer die Obertrauner Ortsskimeisterschaft wieder zu einem richtigen „Sportevent“ für Jung und Alt, Groß und Klein, machten, wobei der sportliche Erfolg nicht immer im Vordergrund stand.

Krippenstein: Rennpiste zu 100 Prozent Naturschnee

Neben dem traumhaften Panorama mit "König Dachstein" im Blick in Oberösterreich sicher einzigartig, dass der Krippenstein wohl die einzige Rennpiste mit 100 Prozent Naturschnee ist. Die schnellsten Schwünge an diesem Tag auf über 2000 Meter Seehöhe zogen Viktoria Stricker und – ihr Onkel – Rudi Stricker und kürten sich zu den Obertrauner Ortsskimeistern 2016. Den Titel der Schulskimeister 2016 holten sich heuer Maria Schilcher und Finn-Pirmin Pilz. In der Snowboardklasse schlug wie im Vorjahr Stefan Dinhobl-Metzler zu.

Die einzelnen Klassensieger

Kinder Bambini: Noah Höll
U8: Babora Tlusta
U10: Mia Pilz und Tobias Unger
U12: Fasika Höll und Finn-Pirmin Pilz
U14: Rebecca Mattl und Adrian Unger
U16: Maria Schilcher und Samuel Gamsjäger
AK IV: Fritz Feuerer
AK III: Margit Höll und Rudolf Stricker (Ortsskimeister)
AK II: Christiane Höll und Bernd Dankelmayr
AK I: Doris Held und Stephan Pilz
Allgemeine: Sarah Gamsjäger (Ortsskimeisterin) und Richard Jordan
Jugend I: Katharina Perstl und Mario Cijan
Jugend II: Viktoria Stricker
Snowboard: Stefan Dinhobl-Metzler
Gästeklasse: Ruth Reith und Thomas Daxinger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.