19.06.2016, 22:13 Uhr

Auftakt zur 18. int. Kinder Vierschanzentournee in Hinzenbach

Elisa Deubler sprang in ihrer Klasse auf Rang 2
Es ist wieder soweit. Der Höhepunkt der Skisprungsaison für die 7 bis 11jährigen Kinder hat am Wochenende mit dem Wettkampf der 18. internationalen Kinder-Vierschanzentournee in Hinzenbach begonnen. Das ASVÖ NordicskiTeam Salzkammergut (NTS) geht in dieser Saison mit einer sehr kleinen Mannschaft an den Start, da einige aus dem Team aus dieser Altersgruppe herausgefallen und einige der neuen Kinder im Team noch zu jung für die Teilnahme sind.
Dennoch konnten sich unsere Athleten im internationalen Feld mit 124 Teilnehmern aus Österreich, Deutschland, Rumänien, Tschechien und Polen gut behaupten. Allen voran absolvierte Elisa Deubler wieder einmal einen tollen Wettkampf. Im ersten Durchgang war sie noch einen Meter zurück und auf Platz 3. Im Zweiten Durchgang konnte sie sich steigern, erreichte die besten Noten und schob sich in der Tageswertung auf den großartigen 2. Rang. Damit befindet sie sich in einer perfekten Ausgangsposition für die Tourneewertung.
Auch die übrigen Athleten des NTS zeigten gute Leistungen, die sich nur noch nicht in den Platzierungen widerspiegeln, weil da und dort ein halber Meter fehlte, oder die Landung mit Telemark noch nicht so gut gelang. Raphael Lippert belegte bei den Kindern 9 den 18.Platz. Jakob Peer hielt in der Klasse 10 wirklich gut mit. Es reichte nur knapp nicht für die Top 10. Er wurde 12. mit Luft nach oben. Levi Amadeo Kopplin konnte sein Potential noch nicht voll abrufen. Er belegte den 17. Platz. Ihm liegt die Schanze in Bischofshofen (nächste Station der Tournee) in einer Woche sicher mehr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.