23.05.2016, 14:52 Uhr

Ebenseer Nachwuchs-Duo trumphte bei Landesmeisterschaften auf

Die U11- und U13-Spieler der SPG muki Ebensee holten zahlrreiche Topplatzierungen bei den Landesmeisterschaften. (Foto: SPG muki Ebensee)

EBENSEE. Bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften der U13- und U11-Klassen in Linz konnte der erfolgreiche Nachwuchs der SPG muki Ebensee erneut seine umfangreiche Medaillensammlung erweitern.

So eroberte U11-Spieler Lukas Stüger gemeinsam mit Erik Brandmair (Linz Froschberg) den Doppel-Titel. Dabei lagen die Beiden im Finale gegen Manuel Klinglmair (Pettenbach)/Mario Koller (Vorchdorf) im entscheidenden fünften Satz bereits 1:7 zurück, ehe zehn hintereinander gewonnene Punkte noch den Sieg brachten. Im Einzelbewerb musste sich der junge Ebenseer im Halbfinale dem späteren Landesmeister Luka Miskic (SK Voest) geschlagen geben, durfte sich aber über Bronze freuen. Seine Vereinskollegen Christian Kragl und Tobias Leibetseder feierten in ihren Vorrundengruppen jeweils einen Sieg, verpassten aber knapp den Einzug in die K.O.-Phase der besten 16.

Silber für Matthias Promberger

Bei den U13-Landesmeisterschaften tags darauf zog der als Nummer vier gesetzte Matthias Promberger mit Siegen über Mario Koller (Vorchdorf), Vereinskollegen Lukas Stüger und Fabian Winninger (SK Voest) ins Finale des Einzelbewerbs ein. Dort musste er sich zwar der österreichischen Nummer eins André-Pierre Kases (Freistadt) geschlagen geben, kürte sich aber nach dem U11-Silber vor zwei Jahren zum zweiten Mal zum Vizelandesmeister. Im Doppel-Bewerb holten Promberger/Stüger mit einem Sieg über das Vorchdorfer Duo Koller/Posch gemeinsam zudem die Bronzemedaille. Mit einer kämpferisch starken Leistung und zwei Siegen in seiner Vorrundengruppe erreichte auch Stefan Prochaszka das Achtelfinale, in dem er U11-Vizelandesmeister Erik Brandmair unterlag. Debütant Philipp Zauner blieb in seiner stark besetzten Vorrundengruppe leider sieglos.
Promberger und Stüger werden Anfang Juni auch bei den U11- und U13-Staatsmeisterschaften in Dornbirn ihr Glück versuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.