12.10.2016, 09:31 Uhr

Gaigg ist Obmann der Arbeitsgruppe "Lebenhilfe Bad Ischl"

Die neuen Funktionäre der Arbeitsgruppe Bad Ischl. Vlnr: Friedrich Gaigg, Monika Pfandl, Jürgen Glück, Helga Scheidl, Stefanie Gratzer, Anita Eisl, Rudolf Kienesberger, Monika Gründbichler, Ferdinand Pfarrhofer, Sabine Eisl, Traudi Wallner (Foto: Lebenshilfe OÖ)

Die Arbeitsgruppe Bad Ischl der Lebenshilfe OÖ hat neue Funktionäre gewählt

BAD ISCHL. Friedrich Gaigg wurde zum Obmann der neuen Arbeitsgruppe Bad Ischl gewählt, seine Stellvertretung übernimmt Anita Eisl. Ergänzt wird das Führungsteam durch den Schriftführer Rudolf Kienesberger und seine Stellvertreterin Heidi Kugler sowie den Kassier Ferdinand Pfarrhofer und seine Stellvertreterin Sabine Eisl. Den Funktionären der Arbeitsgruppe Bad Ischl steht ein Team von sieben Beiräten zur Seite.

Erfahrung richtig einsetzen

Friedrich Gaigg ist neben seiner Funktion als Obmann der Arbeitsgruppe Bad Ischl auch Mitglied im Pfarrgemeinderat, Obmann der „Schlaraffen“ Bad Ischl und stellvertretender Obmann der gemeinnützigen Bau- und Siedlungsgenossenschaft. Anita Eisl ist Mutter einer beeinträchtigten Tochter. Gemeinsam wollen sie ihre Erfahrungen dahingehend einsetzen, die regionalen Kontakte zwischen den Klienten der Lebenshilfe und der Gemeinde zu intensivieren.
Helga Scheidl, Präsidentin der Lebenshilfe OÖ, freut sich auf die Zusammenarbeit mit der neuen, ehrenamtlichen Arbeitsgruppe: "Das neue Führungsteam in Bad Ischl ist ein optimaler Mix zwischen Angehörigen und engagierten Personen aus der Gemeinde. Die unterschiedlichen Sichtweisen, die dadurch eingebracht werden, sind eine optimale Voraussetzung für ein effektives Wirken."

Großes Fest am 21. April

Das Team wird im kommenden Jahr gleich voll durchstarten: Unter anderem ist für den 21. April 2017 bereits ein großes Fest in der Trinkhalle geplant. Highlights werden dabei eine Modenschau mit der Firma Schauer, eine Tanzeinlage mit dem Trachtenverein sowie eine Kunstausstellung der Klienten unter der Leitung vom Künstler „Stucker“ darstellen.

Kurt Eckel, der von November 2003 bis Oktober 2015 Obmann der Arbeitsgruppe Bad Ischl war, wurde für seinen langjährigen Einsatz für die Lebenshilfe Oberösterreich mit der Ehrennadel ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.