23.05.2016, 16:30 Uhr

Gmundner Springreiter mit Top-Platzierungen in Lamprechtshausen

Romana Hartl holte in Lamprechtshausen einen ersten und dritten Platz. (Foto: Privat)

LAMPRECHTSHAUSEN, GMUNDEN. Die besten Springreiter des Landes trafen sich vergangenes Wochenende​ im Sportreitclub Lamprechtshausen, wo die zweite Runde von Österreichs bedeutendster Springreitsportserie, dem Casino Grand Prix powered by Muki, ausgetragen wurde.

Begleitet wurde dieses prestigeträchtige Springen traditionell von vier weiteren Cupserien, dem EQUIVA Cup, dem K&W Youngster Cup, dem Happy Horse Nachwuchs Cup und dem EQWO.net Pony Cup.
Auch die beiden Gmundner Romana Hartl und Matthias Atzmüller vom Reitverein Reitsportzentrum Muki konnten im starken Starterfeld aufzeigen. Romana holte mit Nachwuchspferd Cuitero einen Sieg sowie einen dritten Rang in den Jungpferdebewerben und war mit Chap K und Clever be B in den Prüfungen über 1.30 Meter drei weitere Male platziert.
Matthias Atzmüller gewann mit Samson B ebenfalls ein Jungpferdespringen und holte mit Barny 4 und Narumol B in den Bewerben über 1.30 und 1.45 Meter zwei weitere gute Platzierungen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.