24.05.2016, 09:40 Uhr

Hallstättersee-Schwimm-Marathon am 30. Juli

Zum diesjährigen Schwimmmarathon am Hallstättersee werden wieder hunderte Sportler aus den unterschiedlichsten nationen erwartet. (Foto: Horst Viertbauer)

Zehn Kilometer schwimmend durch die Welterberegion „Hallstatt-Dachstein“

HALLSTATT. Der Hallstättersee-Schwimm-Marathon ist in den letzten Jahren ein Fixpunkt für alle Schwimmathleten in der Open-Water-Szene geworden. Über 200 Teilnehmer aus 15 Nationen wurden im Vorjahr gezählt, darunter sogar ein Mono-Flossen-Schwimmer aus Deutschland. Dieser außergewöhnliche und einzigartige Schwimmbewerb wird in wenigen Monaten, am Samstag, 30. Juli 2016, über die Bühne gehen.

Renndistanzen über zehn und 2,1 Kilometer

Neben der Marathondistanz über zehn Kilometer vom Strandbad Untersee (Gemeinde Bad Goisern) vorbei am malerischen Salinenort Hallstatt bis ins Ziel im Obertrauner Strandbad wird es auch wieder die Kurzdistanz von Hallstatt nach Obertraun (2,1 Kilometer) geben. Zudem können auf der 10-Kilometer-Strecke 4er-Staffeln an den Start gehen. Der Zieleinlauf und die Siegerehrung finden wieder im Obertrauner Strandbad statt. Anschließend steigt das Obertrauner Strandfest mit Live-Musik, kulinarischen Schmankerl und einem riesigen Feuerwerk über dem Hallstättersee.

Längster Bewerb im Rahmen des Austrian-Open-Water-Cup

Gleichzeitig wird der Hallstättersee-Schwimm-Marathon wieder eine von neun Stationen zum Austrian-Open-Water-Cup sein und stellt dabei mit der Schwimmstrecke zwischen Bad Goisern und Obertraun die längste und härteste aller Distanzen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.