22.05.2016, 21:41 Uhr

Ischler Tennisspieler führen weiterhin die Landesliga an

Roland Lechner – Rekordvereinsmeister und TC Bad Ischl-Obann – war auch im Auswärtsspiel gegen Vorchdorf wieder der erfolgreichste Punktelieferant.

BAD ISCHL. Nach dem 9:0-Sieg in der ersten Meisterschaftsrunde gegen die vereinseigene B-Mannschaft, holte das Tennis-Team der SPG Bad Ischl einen weiteren Sieg.

Diesmal im Auswärtsmatch gegen Aufsteiger Vorchdorf. Die stark aufspielende Gastmannschaft stellte nach den Einzeln auf 3:3, zwei der drei Doppel gingen aber deutlich an die Kaiserstädter. Das Endresultat lautete somit 5:4, was auch die weitere Führung in der Landesliga bedeutete. Mit dabei war auch Darren Walsh, Ischls Legionär aus London. Der Doppelspezialist – unter anderem auf Future- und Challengerturnieren weltweit zu finden – holte zwei Punkte für die Mannschaft.
Weniger gut sah es für die zweite Mannschaft des TC Bad Ischl aus. Nachdem letztes Jahr sensationell der Aufstieg in die Landesliga geglückt war, setzte es gegen Ried eine deutliche 0:9-Heimniederlage.
Auch die erste Damenmannschaft konnte ihren sportlichen Ambitionen nicht gerecht werden. Letztes Jahr aus der Landesliga in die höchste oberösterreichische Spielklasse aufgestiegen, setzte es eine 3:4-Auftaktniederlage gegen den UTC Scherb Rainbach.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.